Unsere Erfolge

Bürgerbeteiligung darf nicht nur ein Schlagwort sein. Bürgersprechstunden, themenbezogene Bürgerversammlungen, Arbeitskreise wie beim Masterplan Innenstadt: So soll es auch weitergehen. Die gute Beteiligung der Selberinnen und Selber bei Stadtratssitzungen, Workshops und Bürgerversammlungen zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

 

 

Senioren sind Menschen mit einem wertvollen Erfahrungsschatz. Daraus wollen wir schöpfen. Und wir wollen ihnen helfen, wo sie Hilfe brauchen. Wir freuen uns über einen sehr aktiven Seniorenbeirat in Selb und einen Seniorenbus, der sich ohne Zuschüsse aus der Stadtkasse finanziert.

 

 

Jugend will mitmachen und ernst genommen werden. Es ist mit Hilfe vieler Sponsoren gelungen, einen Wavegarden, einen Pumptrack und eine Spray-Wall zu schaffen. Das Jugend- u. Kulturzentrum JAM ist wieder ein beliebter Treffpunkt geworden. Wir haben durch Anträge unserer Stadt- und Kreisräte zunächst für ein Jugendtaxi mit städtischen Zuschuss und dann für das landkreisweite Fifty-Fifty-Taxi gesorgt.  In der Pfaffenleithe wird jetzt ein Wasserspielplatz für unsere Jüngsten gebaut.

 

 

Innenstadt braucht Leben. Die Projekte Factory Outlet Selb, Marienstraße und „Neue Mitte“ werden die Stadt schrittweise verändern, aber auch wieder Leben in die Innenstadt bringen.

 

 

Tschechien ist unser Nachbarland. In Asch leben unsere Freunde. Wir haben die Bayerisch-Tschechischen Freundschaftswochen 2023 initiiert und freuen uns über ein super Ereignis. Dafür wird es neue Gebäude, Parks, Verkehrswege und kulturelle Schmankerl geben. 

 

 

Gäste sind in Selb willkommen. Dazu zählen auch die Flüchtlinge, die wir in den letzten Jahren aufgenommen haben und mit Hilfe zweier engagierter Unterstützerkreise betreuen. Und das funktioniert hier in Selb einfach gut. Wir sind stolz darauf beigetragen zu haben, dass es in Selb weder Hass noch Missgunst gegeben hat. Selb ist eine weltoffene, humanistisch geprägte Stadt.

 

 

Feuerwehren sind Helfer in der Not. Ein modernes Fahrzeugkonzept, ein neues Miteinander, Respekt für die Dorffeuerwehren- nur so können wir junge Menschen für diesen wichtigen Dienst motivieren. Das ist in Selb in den letzten Jahren gut gelungen, ohne dass die Kosten explodiert wären.

 

 

Schnelles Internet war in Selb und seinen Dörfern längst überfällig. Unser Oberbürgermeister Uli Pötzsch hat den Ausbau mit aller Energie vorangetrieben. Seit August 2017 ist nahezu ganz Selb mit schnellem Internet versorgt. Wir werden alle Möglichkeiten für eine weitere Verbesserung der Geschwindigkeit nutzen.

 

 

Eissport ist ein Markenzeichen der Sportstadt Selb mit ihren zahlreichen Sportvereinen. Deshalb haben wir uns eingesetzt, dass in die Eishalle investiert wurde und wird. Die zahlreichen Kinder, die sich hier für Eiskunstlauf und Rollkunstlauf begeistern und die Nachwuchsspieler der Selber Wölfe sind uns das wert.

 

 

Energiewende geht nicht von alleine. Wir haben in Selb die Weichen gestellt. Neun Windkraftanlagen, davon vier mit Bürgerbeteiligung, Photovoltaikanlagen, Biogasanlagen mit Wohnbebauung und einer Schule gekoppelt, Hackschnitzelkraftwerke und Blockheizkraftwerke privater Investoren sind bereits entstanden.